Hat die DSGVO Auswirkungen auf Nicht-EU-Unternehmen?

Die DSGVO gilt seit dem 25. Mai 2018 und wirkt sich auf die Verarbeitung von Daten aus, die sich auf Staatsbürger, Besucher oder Bewohner der Europäischen Union (EU) beziehen. Die DSGVO zwingt jeden, der persönliche Daten sammelt und verarbeitet, zu einem Mindestmaß an Transparenz bei der Art und Weise, wie die Daten gesammelt werden und was damit passiert.

Obwohl die Verordnung von der EU verabschiedet wurde, wirkt sie sich auf Unternehmen in der ganzen Welt aus. Wenn Ihr Unternehmen nicht in Europa aktiv ist, müssen Sie trotzdem DSGVO-konform arbeiten, falls Sie persönliche Daten von Personen verarbeiten, die ihren Wohnsitz in der EU haben.

Um mehr darüber zu erfahren, welche Informationen im Rahmen der DSGVO als persönliche Daten gelten, lesen Sie diesen Artikel.

Lesen Sie diesen HostPapa-Artikel, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie Ihre Website DSGVO-konform gestalten:

Falls Sie noch weitere Fragen haben, lesen Sie diesen Artikel aus der HostPapa Knowledge Base:

Wenn Sie Hilfe zu Ihrem HostPapa-Konto benötigen, öffnen Sie bitte einfach ein Supportticket über Ihr Dashboard.

Dieser Post ist auch verfügbar in: Englisch Spanisch

Passende Artikel