Was ist eine Website Application Firewall?

Wenn Sie im Internet geschäftlich aktiv sein wollen, dann müssen Sie Ihre und die Daten Ihrer Besucher vor Hackern und Malware schützen. Eine Möglichkeit, über die Betreiber einer Website nachdenken sollten, ist der Schutz der Seite mit einer Website Application Firewall.

Eine Website Application Firewall, kurz WAF, ist ein anpassbares und günstiges Plug-in für den Server, mit dem die Sicherheit verbessert wird und durch das verschiedene Arten von Interaktionen auf einer Website überwacht werden. Eine WAF analysiert solche Konversationen und Interaktionen und spürt problematische Dinge und/oder mögliche Angriffe auf. Wenn eine Bedrohung gefunden wird, kann ein WAF diese blockieren und so dafür sorgen, dass die Daten auf Ihrer Website sicher und privat bleiben. Kurz gesagt kontrolliert eine WAF den gesamten Verkehr im Netzwerk und ist ein Onlineschild für Ihre Website.

Studien haben gezeigt, dassfast die Hälfte des Traffics auf Websites durch Bots (derzeit nur auf Englisch verfügbar) erzeugt werden kann, nicht durch menschliche Besucher. Bots werden oft für die falschen Zwecke genutzt und können sich negativ auf eine Website auswirken. Niemand möchte feststellen, dass der meiste Traffic auf der eigenen Seite durch Bots generiert wird, WAFs können dafür sorgen, dass Bots keinen Zugriff haben, während menschliche Besucher nicht gehindert werden.

Am 19. März 2013 hat SiteLock eine WAF zu den eigenen Leistungen im Bereich Sicherheit hinzugefügt, um die Überwachung von Websites noch weiter zu verbessern. SiteLock bietet eine einfache Einrichtung und erlaubt es Nutzern, angreifbare Stellen zu finden und sich vor Bedrohungen zu schützen. Dank WAFs müssen Nutzer keine umfangreichen Entscheidungen im Rahmen der Einrichtung treffen, dafür können sie sicher sein, dass die eigene Website vor den meisten Bedrohungen geschützt ist.

Hacker gibt es bereits, seit es Computer gibt. Oft glauben die Eigentümer von kleinen Unternehmen mit einem relativ kleinen Auftritt im Internet nicht, dass sie sich viele Gedanken um die Sicherheit machen müssen. Diese nehmen an, dass Hacker die Seiten von Banken, Regierungen oder großen Unternehmen bevorzugen. Tatsächlich werden jedoch vor allem kleine Websites angegriffen, da Hacker es hier einfacher haben, wertvolle Daten zu stehlen.

This article is also available in: Englisch Französisch Spanisch

Was this article helpful?

  • Was this article helpful ?

  • yes   no

Related Articles